Angebote zu "Naturpark" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Radkarte Ruppiner Seenland
7,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Ruppiner Seenland können Sie die Geschichte Preußens verfolgen oder sich auf den Spuren der bekannten Söhne der Region - Theodor Fontane und Karl Friedrich Schinkel - bewegen. Die Kombination aus Natur- und Kulturhighlights und das gut ausgebaute Radwegenetz sind schon fast Garant für viele schöne und gelungene Radtouren im Land Brandenburg. Felder, Wälder und viele Seen bestimmen das Landschaftsbild, immer wieder streift der Blick ein schönes Schloss, eine beeindruckende Kirche und prächtige städtische Kulisse.Der wald- und gewässerreiche Naturpark Stechlin-Ruppiner Land ist das jüngste Großschutzgebiet Brandenburgs. Benachbarte Landschaften sind der Naturpark Uckermärkische Seen im Osten, die Mecklenburgische Seenplatte im Norden, die Ostprignitz im Westen und das Havelland im Süden.In Menz befindet sich das NaturParkHaus Stechlin mit Besucherzentrum. Hier lädt die Ausstellung über die Kultur- und Naturlandschaft des Naturparks unter dem Motto "erleben, entdecken, anfassen" ein. Der Ort ist umgeben von Klarwasserseen, wie dem Stechlinsee, dem größten Klarwassersee Norddeutschlands, und der Menzer Heide, Herzstück ist der Dorfanger, wo die alte Feldsteinkirche, das alte Schulgebäude, die einstige Oberförsterei mit dem NaturParkHaus und die historischen Hofanlagen die Dorfatmosphäre prägen, die durch den schönen alten Baumbestand aus Linden und Eichen ihren ganz besonderen Reiz hat.Radler in den Naturparks Stechlin-Ruppiner Land und Uckermärkische Seen sollten zudem folgende Highlights nicht verpassen: Rheinsberg, eines der kulturellen Zentren Brandenburgs mit Schloss und der Schlosspark, die Wasserstadt Fürstenberg mit dem Barockschloss sowie das idyllische Dörfchen Himmelpfort (das vielen Kindern bekannt ist, denn hier gibt es die Weihnachtspostfiliale, an die jährlich hunderttausende Wunschzettel geschickt werden). Darüberhinaus sind zu erwähnen: Wittstock/Dosse mit der Alten Bischofsburg, Gransee - die innerhalb der fast vollständig erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer gelegene Altstadt ist allein schon eine Reise wert -, und natürlich die "Fontanestadt" Neuruppin, in der auch Schinkel die ersten 13 Lebensjahre verbrachte.Mit dem Radfernweg Berlin-Kopenhagen besteht ein gut beschilderter und ausgebauter Radweg von der Bundeshauptstadt an die Ostsee. Die Route führt parallel mit dem Havel-Radweg durch den Landkreis Oberhavel Richtung Mecklenburgische Seenplatte und weiter nach Rostock. Fontane.Rad besteht erst seit diesem Jahr und führt mit einer ca. 270 km langen Hauptroute, acht Tagesetappen und zwei Varianten durch das Ruppiner Seenland, die Ostprignitz und das Havelland. Info-Tafeln an ca. 60 Orten machen Fontanes Wirken in Brandenburg erlebbar. Die Radrouten Historische Stadtkerne im Land Brandenburg 1-3, der Mecklenburgischer Seen-Radweg und die Tour Brandenburg seien stellvertretend für weitere Radfernwege zu nennen, die in dieser Karte in Teilen enthalten sind.

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Radkarte Ruppiner Seenland
7,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Ruppiner Seenland können Sie die Geschichte Preußens verfolgen oder sich auf den Spuren der bekannten Söhne der Region - Theodor Fontane und Karl Friedrich Schinkel - bewegen. Die Kombination aus Natur- und Kulturhighlights und das gut ausgebaute Radwegenetz sind schon fast Garant für viele schöne und gelungene Radtouren im Land Brandenburg. Felder, Wälder und viele Seen bestimmen das Landschaftsbild, immer wieder streift der Blick ein schönes Schloss, eine beeindruckende Kirche und prächtige städtische Kulisse.Der wald- und gewässerreiche Naturpark Stechlin-Ruppiner Land ist das jüngste Großschutzgebiet Brandenburgs. Benachbarte Landschaften sind der Naturpark Uckermärkische Seen im Osten, die Mecklenburgische Seenplatte im Norden, die Ostprignitz im Westen und das Havelland im Süden.In Menz befindet sich das NaturParkHaus Stechlin mit Besucherzentrum. Hier lädt die Ausstellung über die Kultur- und Naturlandschaft des Naturparks unter dem Motto "erleben, entdecken, anfassen" ein. Der Ort ist umgeben von Klarwasserseen, wie dem Stechlinsee, dem größten Klarwassersee Norddeutschlands, und der Menzer Heide, Herzstück ist der Dorfanger, wo die alte Feldsteinkirche, das alte Schulgebäude, die einstige Oberförsterei mit dem NaturParkHaus und die historischen Hofanlagen die Dorfatmosphäre prägen, die durch den schönen alten Baumbestand aus Linden und Eichen ihren ganz besonderen Reiz hat.Radler in den Naturparks Stechlin-Ruppiner Land und Uckermärkische Seen sollten zudem folgende Highlights nicht verpassen: Rheinsberg, eines der kulturellen Zentren Brandenburgs mit Schloss und der Schlosspark, die Wasserstadt Fürstenberg mit dem Barockschloss sowie das idyllische Dörfchen Himmelpfort (das vielen Kindern bekannt ist, denn hier gibt es die Weihnachtspostfiliale, an die jährlich hunderttausende Wunschzettel geschickt werden). Darüberhinaus sind zu erwähnen: Wittstock/Dosse mit der Alten Bischofsburg, Gransee - die innerhalb der fast vollständig erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer gelegene Altstadt ist allein schon eine Reise wert -, und natürlich die "Fontanestadt" Neuruppin, in der auch Schinkel die ersten 13 Lebensjahre verbrachte.Mit dem Radfernweg Berlin-Kopenhagen besteht ein gut beschilderter und ausgebauter Radweg von der Bundeshauptstadt an die Ostsee. Die Route führt parallel mit dem Havel-Radweg durch den Landkreis Oberhavel Richtung Mecklenburgische Seenplatte und weiter nach Rostock. Fontane.Rad besteht erst seit diesem Jahr und führt mit einer ca. 270 km langen Hauptroute, acht Tagesetappen und zwei Varianten durch das Ruppiner Seenland, die Ostprignitz und das Havelland. Info-Tafeln an ca. 60 Orten machen Fontanes Wirken in Brandenburg erlebbar. Die Radrouten Historische Stadtkerne im Land Brandenburg 1-3, der Mecklenburgischer Seen-Radweg und die Tour Brandenburg seien stellvertretend für weitere Radfernwege zu nennen, die in dieser Karte in Teilen enthalten sind.

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Der Stechlin - Eine Deutsche Geschichte, 1 DVD
8,76 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Große Stechlinsee, liebevoll nur der Stechlin genannt, liegt 90 Kilometer nördlich von Berlin im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land. Durch Theodor Fontanes Wanderungen durch die Mark Brandenburg und den Erfolgsroman Der Stechlin berühmt geworden, zog er viele Intellektuelle, Künstler und Prominente in seinen Bann, die sich an seinen verwunschenen Buchten Häuser und Villen erbauen ließen. Diese NDR Dokumentation folgt den Spuren von zwei Prominenten, die sich am See kennen lernten und gegensätzlicher nicht hätten sein können: dem Schriftsteller Armin T. Wegener (der im ersten Weltkrieg den Völkermord an Armeniern fotografisch festhielt und wegen seines offenen Protestes gegen die Judenverfolgung im Dritten Reich verhaftet wurde und schließlich emigrierte) und dem preußischen General Karl Litzmann (der schon 1929 als Reichstagsabgeordneter das Amt des Alterspräsidenten des Parlamentes innehatte).

Anbieter: Dodax
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Radkarte Ruppiner Seenland
7,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Ruppiner Seenland können Sie die Geschichte Preußens verfolgen oder sich auf den Spuren der bekannten Söhne der Region - Theodor Fontane und Karl Friedrich Schinkel - bewegen. Die Kombination aus Natur- und Kulturhighlights und das gut ausgebaute Radwegenetz sind schon fast Garant für viele schöne und gelungene Radtouren im Land Brandenburg. Felder, Wälder und viele Seen bestimmen das Landschaftsbild, immer wieder streift der Blick ein schönes Schloss, eine beeindruckende Kirche und prächtige städtische Kulisse.Der wald- und gewässerreiche Naturpark Stechlin-Ruppiner Land ist das jüngste Großschutzgebiet Brandenburgs. Benachbarte Landschaften sind der Naturpark Uckermärkische Seen im Osten, die Mecklenburgische Seenplatte im Norden, die Ostprignitz im Westen und das Havelland im Süden.In Menz befindet sich das NaturParkHaus Stechlin mit Besucherzentrum. Hier lädt die Ausstellung über die Kultur- und Naturlandschaft des Naturparks unter dem Motto "erleben, entdecken, anfassen" ein. Der Ort ist umgeben von Klarwasserseen, wie dem Stechlinsee, dem größten Klarwassersee Norddeutschlands, und der Menzer Heide, Herzstück ist der Dorfanger, wo die alte Feldsteinkirche, das alte Schulgebäude, die einstige Oberförsterei mit dem NaturParkHaus und die historischen Hofanlagen die Dorfatmosphäre prägen, die durch den schönen alten Baumbestand aus Linden und Eichen ihren ganz besonderen Reiz hat.Radler in den Naturparks Stechlin-Ruppiner Land und Uckermärkische Seen sollten zudem folgende Highlights nicht verpassen: Rheinsberg, eines der kulturellen Zentren Brandenburgs mit Schloss und der Schlosspark, die Wasserstadt Fürstenberg mit dem Barockschloss sowie das idyllische Dörfchen Himmelpfort (das vielen Kindern bekannt ist, denn hier gibt es die Weihnachtspostfiliale, an die jährlich hunderttausende Wunschzettel geschickt werden). Darüberhinaus sind zu erwähnen: Wittstock/Dosse mit der Alten Bischofsburg, Gransee - die innerhalb der fast vollständig erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer gelegene Altstadt ist allein schon eine Reise wert -, und natürlich die "Fontanestadt" Neuruppin, in der auch Schinkel die ersten 13 Lebensjahre verbrachte.Mit dem Radfernweg Berlin-Kopenhagen besteht ein gut beschilderter und ausgebauter Radweg von der Bundeshauptstadt an die Ostsee. Die Route führt parallel mit dem Havel-Radweg durch den Landkreis Oberhavel Richtung Mecklenburgische Seenplatte und weiter nach Rostock. Fontane.Rad besteht erst seit diesem Jahr und führt mit einer ca. 270 km langen Hauptroute, acht Tagesetappen und zwei Varianten durch das Ruppiner Seenland, die Ostprignitz und das Havelland. Info-Tafeln an ca. 60 Orten machen Fontanes Wirken in Brandenburg erlebbar. Die Radrouten Historische Stadtkerne im Land Brandenburg 1-3, der Mecklenburgischer Seen-Radweg und die Tour Brandenburg seien stellvertretend für weitere Radfernwege zu nennen, die in dieser Karte in Teilen enthalten sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Rheinsberger Seengebiet 1 : 25 000
8,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Inmitten der Rheinsberger Seenlandschaft im nördlichen Teil der Mark Brandenburg liegt der ”Naturpark Stechlin-Ruppiner Land”. Er grenzt direkt an Mecklenburg-Vorpommern und ist mit dem Nationalpark Müritz (Mecklenburg-Vorpommern) und dem Naturpark Uckermärkische Seen (Brandenburg) verbunden. Das dargestellte Wandergebiet umfasst den nördlichen Teil des Naturparks, der im Nord-Osten durch die Obere-Havel-Wasserstrasse begrenzt wird. Das Rheinsberger Seengebiet ist reich an landschaftlichen und kulturellen Schönheiten. Ausgedehnte Waldflächen mit zahlreichen grösseren und kleineren klaren Seen in einer teils flach gewellten, teils unruhig hügeligen Landschaft prägen das Bild. Mehr als 160 Seen gibt es im Naturpark, darunter viele seltene Klarwasserseen, wie zum Beispiel der ”Grosse Stechlinsee” mit Sichttiefen bis zu 14 Metern Die Region eignet sich sowohl für beschauliche Spaziergänge aber auch für ausgedehnte Wanderungen sowie Radtouren. Für viele Gäste ist das Schloss Rheinsberg mit Parklandschaft einen Besuch wert. Der gesamte Komplex besticht durch seine malerische Lage am Grienericksee und ist ein Kleinod, nicht nur für historisch Interessierte. Die Rückseite der Karten informiert in Wort und Bild über die Region, gibt Hinweise und Empfehlungen zu Orten und Ausflugsmöglichkeiten per Fuss, Rad oder Pferd. Es werden umfangreiche Kontaktauskünfte geboten, der Nahverkehrsplan sowie der Stadtplan von Rheinsberg bieten Orientierungshilfe.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Naturpark Stechlin-Ruppiner Land Nord
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der 680 km² grosse und im Jahr 2001 gegründete Naturpark Stechlin-Ruppiner Land befindet sich im Norden des Landes Brandenburg an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern und wird auf zwei Freizeitkarten der LGB im Massstab 1 : 50 000 vollständig dargestellt. Mehr als 100 Seen, darunter viele Klarwasserseen, und 62% Waldfläche geben der Region ihren Charakter. Der tiefste See ist der Grosse Stechlinsee mit bis zu 69 m Tiefe. Die Stadt Rheinsberg mit ihrem berühmten Wasserschloss liegt inmitten des Naturparks und ist neben Wesenberg, Mirow, Fürstenberg/Havel, Neuruppin, Lindow (Mark), Gransee, Zehdenick und Liebenwalde einer von vielen sehenswerten Orten der Region, die auf den Karten abgebildet sind. Wander-, Rad- und Reitwege sind auf den Karten deutlich gekennzeichnet und geben Anregungen zur aktiven Freizeitgestaltung. Die Rückseiten der Karten informieren über die Region in Wort und Bild, geben Hinweise und Empfehlungen zu Orten und Ausflugsmöglichkeiten per Fuss, Rad oder Pferd. Dazu findet man umfangreiche Kontaktauskünfte, Nahverkehrspläne und auf dem Nordblatt Stadtpläne von Rheinsberg und Fürstenberg/Havel, auf dem Südblatt von Neuruppin und Zehdenick. Beide Karten sind auch einzeln erhältlich.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Naturpark Stechlin-Ruppiner Land Süd
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der 680 km² grosse und im Jahr 2001 gegründete Naturpark Stechlin-Ruppiner Land befindet sich im Norden des Landes Brandenburg an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern und wird auf zwei Freizeitkarten der LGB im Massstab 1 : 50 000 vollständig dargestellt. Mehr als 100 Seen, darunter viele Klarwasserseen, und 62% Waldfläche geben der Region ihren Charakter. Der tiefste See ist der Grosse Stechlinsee mit bis zu 69 m Tiefe. Die Stadt Rheinsberg mit ihrem berühmten Wasserschloss liegt inmitten des Naturparks und ist neben Wesenberg, Mirow, Fürstenberg/Havel, Neuruppin, Lindow (Mark), Gransee, Zehdenick und Liebenwalde einer von vielen sehenswerten Orten der Region, die auf den Karten abgebildet sind. Wander-, Rad- und Reitwege sind auf den Karten deutlich gekennzeichnet und geben Anregungen zur aktiven Freizeitgestaltung. Die Rückseiten der Karten informieren über die Region in Wort und Bild, geben Hinweise und Empfehlungen zu Orten und Ausflugsmöglichkeiten per Fuss, Rad oder Pferd. Dazu findet man umfangreiche Kontaktauskünfte, Nahverkehrspläne und auf dem Nordblatt Stadtpläne von Rheinsberg und Fürstenberg/Havel, auf dem Südblatt von Neuruppin und Zehdenick. Diese Karte ist auch zusammen mit der Freizeitkarte 'Naturpark Stechlin-Ruppiner Land Nord' als Set erhältlich.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Rheinsberger Seengebiet 1 : 25 000
6,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Inmitten der Rheinsberger Seenlandschaft im nördlichen Teil der Mark Brandenburg liegt der ”Naturpark Stechlin-Ruppiner Land”. Er grenzt direkt an Mecklenburg-Vorpommern und ist mit dem Nationalpark Müritz (Mecklenburg-Vorpommern) und dem Naturpark Uckermärkische Seen (Brandenburg) verbunden. Das dargestellte Wandergebiet umfasst den nördlichen Teil des Naturparks, der im Nord-Osten durch die Obere-Havel-Wasserstraße begrenzt wird. Das Rheinsberger Seengebiet ist reich an landschaftlichen und kulturellen Schönheiten. Ausgedehnte Waldflächen mit zahlreichen größeren und kleineren klaren Seen in einer teils flach gewellten, teils unruhig hügeligen Landschaft prägen das Bild. Mehr als 160 Seen gibt es im Naturpark, darunter viele seltene Klarwasserseen, wie zum Beispiel der ”Große Stechlinsee” mit Sichttiefen bis zu 14 Metern Die Region eignet sich sowohl für beschauliche Spaziergänge aber auch für ausgedehnte Wanderungen sowie Radtouren. Für viele Gäste ist das Schloss Rheinsberg mit Parklandschaft einen Besuch wert. Der gesamte Komplex besticht durch seine malerische Lage am Grienericksee und ist ein Kleinod, nicht nur für historisch Interessierte. Die Rückseite der Karten informiert in Wort und Bild über die Region, gibt Hinweise und Empfehlungen zu Orten und Ausflugsmöglichkeiten per Fuß, Rad oder Pferd. Es werden umfangreiche Kontaktauskünfte geboten, der Nahverkehrsplan sowie der Stadtplan von Rheinsberg bieten Orientierungshilfe.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Der Stechlin - Der General und der Dichter
6,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Der Große Stechlinsee, liebevoll nur der Stechlin genannt, liegt 90 Kilometer nördlich von Berlin im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land. Durch Theodor Fontanes Wanderungen durch die Mark Brandenburg und den Erfolgsroman Der Stechlin berühmt geworden, zog er viele Intellektuelle, Künstler und Prominente in seinen Bann, die sich an seinen verwunschenen Buchten Häuser und Villen erbauen ließen. Diese NDR Dokumentation folgt den Spuren von zwei Prominenten, die sich am See kennen lernten und gegensätzlicher nicht hätten sein können: dem Schriftsteller Armin T. Wegener (der im ersten Weltkrieg den Völkermord an Armeniern fotografisch festhielt und wegen seines offenen Protestes gegen die Judenverfolgung im Dritten Reich verhaftet wurde und schließlich emigrierte) und dem preußischen General Karl Litzmann (der schon 1929 als Reichstagsabgeordneter das Amt des Alterspräsidenten des Parlamentes innehatte).

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot